Folge uns auf Instagram
Zur Übersicht
E-Bikes, Scooter & Co

Stiftung Warentest: Fahrradhelme im Test 2021

Seit Corona liegt Radfahren eindeutig im Trend. Jeder Vierte Deutsche schwingt sich laut Verkehrsministerium in Pandemiezeiten deutlich häufiger aufs Rad als vorher. Was dabei auf keinen Fall fehlen darf: der richtige Fahrradhelm. Stiftung Warentest hat auch dieses Jahr wieder vierzehn Helmmodelle für euch getestet. Wir zeigen euch, welcher Kopfschutz am besten abgeschnitten hat.

Warum sind Fahrradhelme so wichtig?

Immer wieder wird sich in Deutschland für eine Helmpflicht auf dem Fahrrad eingesetzt – bisher noch ohne Erfolg. Dabei zeigen Studienergebnisse, dass Helmverweigerer neunmal so oft gefährliche Kopfverletzungen erleiden wie Helmträger. Denn der Kopf ist ein empfindliches Körperteil; schon ab einer Geschwindigkeit von zehn Kilometern pro Stunde kann ein Unfall mit dem Fahr- oder Motorrad zu schweren Hirnschäden führen. Ab 16 Stundenkilometern sind gefährliche Verletzungen in der Regel garantiert. Aus diesem Grund ist ein qualitativer Kopfschutz unerlässlich.

Wie testet Stiftung Warentest den Fahrradhelm?

Beim Test der Fahrradhelme gibt Stiftung Warentest ordentlich Gas – hier wird deutlich mehr geprüft als die Norm verlangt. Wie gut die Helme vor Kopfverletzungen schützen, wurde mit einer erweiterten Stoßdämpferprüfung untersucht, während ein Computer-Kopfmodell dabei half, das Hirnverletzungsrisiko über Nervenfaserdehnung zu bestimmen.

Auch der Schutz des Schläfenbereichs wurde sorgfältig auf den Prüfstand gestellt und die Abstreifsicherheit nach hinten und vorne mit einem Gewicht von zehn Kilo getestet. Wie also haben die Testhelme abgeschnitten?

City i-vo Mips

Nicht immer muss ein guter Fahrradhelm auch teuer sein; als Testsieger geht dennoch eines der hochpreisigen Modelle hervor. Der City i-vo Mips von Uvex heimste mit einer Gesamtnote von 1,8 („gut“) die mit Abstand beste Bewertung ein. Der für rund 94 Euro erhältliche Helm zeichnete sich gegenüber der Konkurrenz besonders durch „sehr gute“ Bewertungen im Bereich Komfort (1,5), Schadstoffe (1,5) und Hitzebeständigkeit (1,0) aus, ebenso wie durch einen sehr hohen Unfallschutz (2,2).

Alpina Haga LED

Auch auf dem zweiten Platz des Qualitätstests befindet sich mit dem Alpina Haga LED ein teureres Modell. Der Helm bietet nicht nur einen guten Unfallschutz, sondern überzeugt auch in der Kategorie Handhabung und Komfort. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal sind die LEDs in Weiß und Rot, die in die Helmschale integriert wurden, sowie eine zusätzliche Leuchteinheit am hinteren Teil des Helms.

Fischer Urban Plus

Der Testsieger City i-vo Mips hatte mit seiner Note 2,2 nicht den besten Unfallschutz im Test– in dieser Kategorie hat der Fisher Urban Plus mit 1,9 die Nase vorn. Leider konnte der Kopfschutz in Sachen Handhabung und Komfort, Schadstoffe und Hitzebeständigkeit jedoch nicht überzeugen, weshalb das Qualitätsurteil insgesamt nur „befriedigend“ ausfiel.

Nutcase Vio Mips LED

Wer bei seinem Fahrradhelm eher ein Retro-Design anstatt der sportlichen Formen von Fischer und Uvex bevorzugt, dem empfiehlt die Stiftung Warentest den Nutcase Vio Mips LED. Denn der schicke Kopfschutz mit dem klassisch-runden Design sieht nicht nur gut aus, sondern überzeugt auch in der Qualitätsprüfung: Hier erhielt der Helm das gute Urteil 2,1.

Specialized Align II

Eines der günstigsten Modelle in der Kategorie „gut“ ist der Align II von Specialized. Dieser ist für 60 Euro erhältlich und bietet für kleines Geld nicht nur einen sehr guten Tragekomfort, sondern auch hohen Unfallschutz. Allerdings zeigte der Fahrradhelm im Test bei der Helmkennzeichnung und bei der Erkennbarkeit in der Dunkelheit einige Schwächen.

Quellen

https://www.test.de/Test-Fahrradhelme-fuer-Erwachsene-4884138-0/

https://www.rtl.de/cms/stiftung-warentest-gute-fahrradhelme-fuer-erwachsene-gibt-s-fuer-unter-50-euro-4783281.html

https://www.familie.de/testberichte/die-besten-fahrradhelme-fuer-erwachsene-testsieger-bei-stiftung-warentest/

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/fahrrad/fahrradhelme/details/4509/alpina-haga-led/

Bild

stock.adobe.com /industrieblick