Folge uns auf Instagram
Zur Übersicht
Überblick

Neue App für Ladestationen für Elektroautos

Eine Ladestation fürs Elektroauto blitzschnell per App finden? Mit Elva angeblich kein Problem. Mit der App soll die Suche nach der nächsten Ladesäule für dein Elektroauto laut Aussagen des Herstellers zum reinsten Kinderspiel werden. Ein einheitliches Flatrate-Preismodell soll außerdem dafür sorgen, dass Stromer-Fahrer nur noch einen einzigen Tarif statt dutzender Ladekarten benötigen. Wir haben uns die neue Ladestationen-App einmal genauer angeschaut.

E-Tankstellen-App verspricht Einheitlichkeit im Ladedschungel

In Deutschland und ganz Europa wird die Lade-Infrastruktur für Elektroautos mit jedem Tag weiter ausgebaut. Die Zahl der Ladestationen steigt rasant: Mehr als 10.000 öffentliche Ladepunkte können E-Auto-Fahrer derzeit in der Bundesrepublik zum Laden ihres Stromers nutzen. Und das ist auch gut so, schließlich sollen die batteriebetriebenen Fahrzeuge den klassischen Verbrenner in den nächsten Jahren zunehmend ersetzen.

Doch mit der wachsenden Zahl der Ladestationen tauchen auch immer mehr Anbieter auf – und somit auch ein Problem für Fahrer der E-Fahrzeuge. Denn bei jedem neuen Anbieter ist zur Nutzung der Ladesäulen ebenfalls eine neue Registrierung notwendig. E-Autofahrer müssen stets aufs Neue ihre Kreditkartendaten hinterlegen und abhängig vom Anbieter teilweise Abos abschließen. Das macht das Stromtanken für viele Besitzer der Elektrofahrzeuge zunehmend unübersichtlicher und umständlicher. Die Elvah-App verspricht eine preiswerte Lösung dieses Problems.

Was kann die Elvah-App?

Mit der Elvah-App kannst du dein Elektroauto an mehr als 150.000 Ladestationen in über 30 Ländern aufladen. Allein in Deutschland findest du mit der App mehr als 10.000 Ladepunkte – das sind immerhin fast 90 Prozent aller deutschen Ladesäulen. Möglich ist das, weil Elvah hierzulande mit mehr als 300 Ladesäulen-Anbietern kooperiert, wie zum Beispiel Eon, EnBW oder Ionity. Statt mit dutzenden verschiedenen Ladekarten entsperrst du die Säule einfach und bequem über die Elvah-App, die dir anschließend in Echtzeit die geladene Strommenge sowie die Ladezeit anzeigt. Besonders praktisch: Der Elvah-Tarif ist immer gleichbleibend günstig – unabhängig vom Anbieter.

Was kostet die Elvah-App?

Die Elvah-App selbst kann im Applestore sowie im Playstore kostenlos heruntergeladen werden. Für die Nutzung ist eine Registrierung notwendig. Aktuell können Elvah-Nutzer zwischen zwei Tarifmodellen wählen, welche beide monatlich kündbar sind. Für alle, die öffentliche Ladesäulen nur selten nutzen, beispielsweise weil sie eine Ladestation zu Hause besitzen oder ihr Elektroauto nur selten fahren, eignet sich das Flex-Modell am besten. Für Vielfahrer ist hingegen das Flat-Modell ideal.

  • Flex-Modell:Im Rahmen des Flex-Modells können Nutzer für eine Grundgebühr von 8,99 Euro bis zu 25 kWh „tanken“. Jedes weitere 25 kWh-Paket kostet ebenfalls 8,99 Euro. Nutzer können maximal drei Flex-Pakete pro Monat buchen, bevor der Preis auf 13,99 Euro für 25 kWh steigt.
  • Flat-Modell: Beim Flat-Modell wird monatlich ein fester Betrag gezahlt. Dieser ist abhängig von der Fahrzeugkategorie und beginnt bei 89 Euro pro Monat für Kleinwagen wie den Hyundai Ioniq. Für große Elektroautos wie den Porsche Taycan fallen maximal 199 Euro monatlich an.

Wie schneidet Elvah im Vergleich ab?

Wie die meisten anderen Tarife hat auch die Elvah-Flat ein Begrenzung. Diese ist jedoch sehr hoch angesetzt. Schon das günstigste Modell für Kleinwagen bietet 500 kWh Strom für 89 Euro. Wer diese Menge komplett ausnutzt, zahlt nur etwa 0,18€/kWh. Selbst beim teuersten Modell für 199 Euro sind 1000 kWh inkludiert, womit die Kilowattstunde bei voller Ausnutzung nur 20 Cent kostet. Zum Vergleich: Mit einer ADAC-Ladekarte bezahlst du im Schnitt mindestens 29 Cent pro Kilowattstunde. Elvah zählt somit derzeit zu einer der günstigsten Optionen auf dem Markt.

Quellen

https://www.elvah.de/?msclkid=8bb85cdbb6081edf0e483d9a03d727c6&utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=SUCH-DE-Lades%C3%A4ulen-App-EXT&utm_term=app%20f%C3%BCr%20ladestationen&utm_content=elvah-NonBrand-Ladestationen-App/

https://utopia.de/ratgeber/elvah-eine-app-fuer-e-auto-ladestationen/

https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ladekarte/ADAC-e-Charge/

Bild

stock.adobe.com / jirsak