FAQ

Was versteht man unter nachhaltigem Konsum?

Der nachhaltige Konsum beschreibt das Konsumentenverhalten, nur sozial- und umweltverträgliche Produkte zu kaufen. Als Bestandteil einer nachhaltigen Lebensweise berücksichtigt der nachhaltige Konsum stets die Ressourcen der Erde. Wer nachhaltig konsumiert, kauft so ein, dass sowohl jetzige als auch künftige Generationen noch genug von allem zur Verfügung haben. Der nachhaltige Konsum beeinflusst immer die gesamte Wertschöpfungskette eines Produkts – von der Rohstoffgewinnung über Herstellung und Vertrieb bis hin zur Entsorgung. Das heißt, nachhaltige Konsumenten tragen zu Verbesserungen in allen diesen Teilbereichen bei, was sich zum Beispiel in verbesserten Arbeitsbedingungen im Herstellungsland, einer ressourcenschonenden Herstellung und einer guten Recyclingfähigkeit eines Produkts widerspiegeln kann. Zu den wichtigsten Konsumbereichen gehören Ernährung, Bekleidung, Tourismus, Arbeit und Büro, Haushalt und Wohnen sowie Mobilität. Um nachhaltigen Konsum zu praktizieren, solltet ihr vor allem bewusster und manchmal auch weniger kaufen. Achtet ebenfalls auf Umweltzeichen und Prüfsiegel, die euch helfen, nachhaltige Produkte zu erkennen. Wenn jeder Wert auf Nachhaltigkeit legt, machen wir die Welt schon jetzt spürbar besser